Förderpreis für herausragende Leistungen

Der VDE Niederrhein zeichnet jedes Jahr Studierende der Hochschule Niederrhein für herausragende Leistungen aus. Die besten Erstsemester des Fachbereiches Elektrotechnik und Informatik erhalten ein Preisgeld in Höhe von jeweils 500,- €.

In diesem Jahr zeichnete VDE-Beiratsmitglied Lothar Hoheisel, Geschäftsführer der ITZ Medicom, 6 Studierende aus. „Wir wollen mit dieser Förderung den technischen Nachwuchs zu hohen Leistungen motivieren und ein Zeichen für die gesellschaftliche Bedeutung dieser Fachrichtungen setzen“, so Lothar Hoheisel. „Im VDE sind ca. 150 Studenten und Nachwuchs-Ingenieure organisiert. Sie profitieren von dem Netzwerk aus insgesamt fast 500 Ingenieuren, Technikern und Wissenschaftlern aus den Bereichen Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik und verwandten Fachgebieten wie der Medizintechnik.“

Preisträger mit VDE-Leuten 1
Lothar Hoheisel, Geschäftsführer ITZ Medicom (Mitte) und VDE-Preisträger

VDE-Bezirksverband Niederrhein
Der Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik verfolgt die Pflege und Förderung der technischen Wissenschaften und ihrer Anwendungen. Im Vordergrund stehen dabei Austausch, Zusammenarbeit und Weiterbildung der Mitglieder. Bereits seit 33 Jahren verleiht der VDE Niederrhein einen Studienpreis für hervorragende Leistungen im den Fachbereich Elektrotechnik und Informatik.

Lesen Sie hierzu bitte auch den redaktionellen Beitrag der Hochschule Niederrhein

_itz-logo-grafik
VDE