Treffen mit Staatssekretär Klaus Vitt

Datenschutz und Datensicherheit wichtiges Thema in der Mittelstandsallianz.

Der Bundesverband mittelständischer Wirtschaft (BVMW) hatte Vertreter des Mittelstandsallianz zu einer politischen Diskussion mit Klaus Vitt, Saatssekretär im Bundesministerium des Innern und Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik, eingeladen. Thema der Diskussion waren die Herausforderungen der Digitalisierung für den Mittelstand.

BVMW-Präsident Mario Ohoven setzte sich insbesondere für die Unterstützung des Mittelstandes beim Thema IT-Sicherheit ein. Dipl.-Ing. Lothar Hoheisel, Geschäftsführer der ITZ Medicom, und Datenschutzexperte Prof. Dr. Thomas Jäschke diskutierten als Vertreter des Branchenverbandes KKC (Krankenhaus-Kommunikations-Centrum e.V.) über Datenschutz und Datensicherheit im Gesundheitswesen.

Weitere Vertreter mittelständischer Branchenverbände formulierten Ihre Anliegen in den Bereichen Infrastukturprobleme für die Industrie 4.0 und Biotechnologie.

Die Pressemitteilung des BVMW lesen Sie hier.

itz-logo_blanko
kkc_logo_15jahre_rgb_web_400pix
BVMW
Bundesministerium des Innern